• 9 häufige Verkaufsfehler in Autohäusern und wie man sie behebt

9 häufige Verkaufsfehler in Autohäusern und wie man sie behebt

Autohäuser sind ein Balanceakt zwischen dem Verkauf von Autos, der Beschaffung von Lagerbeständen und der Zufriedenheit der Kunden. Erfahren Sie, wie Sie diesen Spagat erfolgreich meistern und die häufigsten Fehler beheben können!

Sie möchten Ihre Geschäftsstrategie verbessern, mehr Kunden anziehen und Ihren gesamten Verkaufsprozess optimieren - wissen aber nicht so recht, wo Sie anfangen und welche Ratschläge Sie befolgen sollen? Wir sind hier, um Ihnen dabei zu helfen, Klarheit zu schaffen und Ihnen einfache Tipps zu geben, die viel bewirken.

Wenn es um Autohäuser und den Autokauf im Allgemeinen geht, schätzen Kunden - private wie gewerbliche - ein transparentes und proaktives Unternehmen. Für einen erfolgreichen Verkauf haben wir einige Tipps für Sie vorbereitet, wie Sie Ihr Handelsgeschäft benutzerfreundlicher gestalten und einige der häufigsten Fehler von Autohäusern vermeiden können.

Wie man häufige Fehler von Autohändlern korrigiert

1. Erstellen Sie eine Website, die die Bedürfnisse Ihrer Kunden erfüllt

2. Erkennen Sie das Potenzial der sozialen Medien

3. Kennen Sie Ihre Zielgruppe

4. Kennen Sie Ihr Produkt

5. Schaffen Sie einen effizienten Verkaufsprozess

6. Arbeiten Sie mit vertrauenswürdigen Lieferanten

7. Verstehen Sie die Macht großartiger Fotos

8. Investieren Sie in SEO

9. Follow up mit Ihren bestehenden Kunden

 

1. Erstellen Sie eine Website, die die Bedürfnisse Ihrer Kunden erfüllt

Der erste Eindruck ist wichtig, und hier macht die Gestaltung Ihrer Website einen großen Unterschied. Je nachdem, ob Sie an Privatkunden oder andere Kfz-Profis verkaufen, müssen Sie herausfinden, welche Art von Informationen Ihre Kunden benötigen, und diese in ausreichender Menge auf Ihrer Website bereitstellen.

Besonderes Augenmerk sollten Sie auf Ihre Homepage legen. Machen Sie sie für Ihre Kunden attraktiv und geben Sie ihnen genügend erste Informationen, damit sie bereit sind, sich auf andere Seiten Ihrer Website durchzuklicken und eine Suche nach den von Ihnen angebotenen Fahrzeugen durchzuführen.

Nutzen Sie Analytics, um genau zu verstehen, welche Teile Ihrer Website die Nutzer am meisten anziehen, aber auch um genau zu sehen, wann und wo Ihr potenzieller Kunde sich entscheidet, Ihre Website zu verlassen.

Dann können Sie daran arbeiten, diesen bestimmten Inhaltstyp oder Service zu verbessern. Vielleicht können Ihre Suchoptionen weiter optimiert und angepasst werden, und vielleicht könnte die Customer Journey perfektioniert werden, um etwas mehr Klarheit zu schaffen.

Es ist wichtig, ein Gleichgewicht zwischen zu wenig und zu vielen Informationen zu finden. Je mehr Zeit Sie in den Aufbau Ihrer Website investieren, desto mehr Zeit wird Ihnen ein Kunde schenken - und Sie werden einen erfolgreichen Verkauf tätigen!

 

2. Erkennen Sie das Potenzial der sozialen Medien

Forschungen zeigen, dass sieben von zehn Fahrzeugkäufern durch soziale Medien beeinflusst werden, was sie zu einem mächtigen Instrument macht, in das man Zeit investieren sollte.

Quelle: AOF

Untersuchen Sie, welche Plattformen der sozialen Medien für Ihr Unternehmen am besten geeignet sind, und veröffentlichen Sie dort regelmäßig Beiträge. Sie können mit potenziellen Käufern in Kontakt treten, Waren einkaufen, sich an der Kundenerfahrung beteiligen und auf Bewertungen, Fragen und Vorschläge antworten.

Werbung ist unverzichtbar, um neue Zielgruppen zu gewinnen, die auf Ihrer Website landen und Ihr Unternehmen bekannt machen.

eCarsTrade PRO TIPP - behalten Sie Ihre Ausgaben genau im Auge, damit Sie Ihre Anzeigen und Beiträge entsprechend anpassen können, um Ihre Reichweite und Erfolgsquote zu maximieren. Wenn eine Anzeige nicht ihr volles Potenzial entfaltet, überarbeiten Sie sie, um die richtige Zielgruppe zu erreichen.

Wie bei den meisten Geschäftsstrategien ist Beständigkeit der Schlüssel. Ein aktives Online-Profil und schnelle Reaktionszeiten zeigen, dass sich die Kunden auf Sie und Ihr Unternehmen verlassen können.

 

3. Kennen Sie Ihre Zielgruppe

Wer sind Ihre potenziellen Kunden und wen möchten Sie mit Ihrem Verkaufsprozess ansprechen? Einer der häufigsten Fehler ist es, sich an alle und jeden zu wenden und zu hoffen, dass früher oder später etwas hängen bleibt. Wir haben genau die richtige Lösung für diesen häufigen Irrtum!

Grenzen Sie Ihre Zielgruppe nach den Faktoren ein, die für Sie am günstigsten sind. Das kann eine bestimmte Alters- oder Einkommensklasse sein - überlegen Sie, welche Autos Sie sich an der Stelle Ihrer Kunden leisten könnten. Nach welchem Fahrzeugtyp und welchen Merkmalen würden Sie suchen? Sobald Sie dies herausgefunden haben, können Sie sich darauf konzentrieren, das richtige Produkt für den richtigen Kunden zu finden.

Wenn es um die Bedürfnisse Ihres Publikums geht, sollten Sie in eine gute Kundenbetreuung investieren. Es ist kosteneffizienter, bestehende Kunden zu halten, als neue Kunden zu akquirieren. Sobald Sie sich darauf konzentriert haben, welche Arten von Käufern Sie ansprechen wollen, helfen Sie ihnen, treue Kunden zu werden, indem Sie ihnen zeigen, dass Sie für alle ihre potenziellen Fragen und Probleme da sind.

Bei eCarsTrade investieren wir viel Zeit und Mühe in den Aufbau echter Beziehungen zu unseren Kunden, indem wir ihnen die Möglichkeit geben, jederzeit direkten Kontakt zu ihrem persönlichen Kundenbetreuer zu haben. Diese menschliche Verbindung ist wichtig, damit sich Ihre Kunden anerkannt und gut betreut fühlen.

 

4. Kennen Sie Ihr Produkt

Denken Sie an alle Fragen, die Sie beim Kauf eines Autos haben könnten, und bereiten Sie eine Antwort für jede einzelne Variante des von Ihnen angebotenen Fahrzeugs vor. Selbstbewusste Verkäufer wecken das Vertrauen der Kunden in das Produkt, das sie kaufen wollen.

Wenn Sie Ihren Tonfall entsprechend anpassen und aktiv zuhören, macht das Ihr Produkt sofort kaufenswerter. Und was noch wichtiger ist: Wenn Sie Ihren Kunden aktiv zuhören, können Sie ihr Feedback umsetzen und Ihre Verkaufsstrategie verbessern.

Eine gute Verkaufsstrategie hat einen langen Weg vor sich: Bereiten Sie einen Vorteil oder eine positive Tatsache über ein Fahrzeug vor und seien Sie bereit, diese während eines Gesprächs mit einem potenziellen Käufer zu erwähnen. Zeigen Sie Ihr Fachwissen und seien Sie gleichzeitig transparent und ehrlich zu Ihrem Kunden, um ihn bei der Auswahl eines Fahrzeugs zu unterstützen, das seinen Bedürfnissen und seinem Budget entspricht.

Denken Sie an all die Fragen, die frühere Kunden hatten, und stellen Sie sich darauf ein, woran ein künftiger potenzieller Käufer interessiert sein könnte. Ein guter Verkäufer braucht gute kommunikative Fähigkeiten, um sein Wissen zu vermitteln, ohne den Kunden unter Druck zu setzen oder ihm das Gefühl zu geben, unzulänglich zu sein. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Fähigkeiten perfektionieren können in diesem Artikel.


5. Erstellen Sie einen effizienten Verkaufsprozess

Ein Auto zu verkaufen ist natürlich von größter Bedeutung, aber wie wäre es, wenn Sie den Verkaufsprozess auch nutzen könnten, um Ihren Kunden ein positives Erlebnis zu bieten, damit sie a) wiederkommen und b) Ihr Unternehmen weiterempfehlen? Ja, bitte.

Konzentrieren Sie sich in erster Linie auf den Verkauf von Werten und sprechen Sie erst in zweiter Linie über tolle Sparangebote. Wir wissen, dass jeder einen guten Rabatt liebt, aber ein guter Wert steht für Ihre Kunden in der Regel an erster Stelle - eine qualitativ hochwertige Investition spart auch auf lange Sicht Geld.

Bieten Sie Ihren Käufern eine Lösung für ihre Probleme, und Sie werden einen treuen Kunden gewinnen. Denken Sie über Strategien wie direkte E-Mails und Newsletter nach - ob Sie eine persönliche Nachricht senden oder Ihre Präsenz in den sozialen Medien aktualisieren, so können Sie sicherstellen, dass Ihre Kunden immer wieder kommen, wenn sie ein neues Fahrzeug benötigen.

  

6. Arbeiten Sie mit vertrauenswürdigen Lieferanten

Im Jahr 2023 passieren die meisten Dinge mehr denn je online und wir alle sind digital geworden. Als Gewerbetreibender haben Sie vielleicht die gleichen Fragen zum Online-Kauf eines Autos wie ein potenzieller Kunde - wir beantworten einige dieser Fragen in unserem Mythen-zerstörenden Artikel über Online-Autoauktionen..

Vor allem aber ist es wichtig, zu recherchieren, mit wem Sie zusammenarbeiten wollen - und von wem Sie die Ware beziehen -, denn das wird sich langfristig sowohl auf Ihre Verkaufszahlen als auch auf die Zufriedenheit Ihrer Kunden auswirken.

Die Recherche und die Suche nach vertrauenswürdigen Lieferanten kann auch eine Übung in Empathie sein. Ihren Kunden ist es genauso wichtig, mit guten Händlern zusammenzuarbeiten, wie Ihnen, gute Lieferanten zu finden. Wenn Sie sich also in ihre Lage versetzen, können Sie Ihr Produkt und Ihre Strategie verbessern, damit Sie diese Verbindung zu Ihren Kunden herstellen können.

Eine gute Arbeitsbeziehung zu Ihrem Anbieter verschafft Ihnen einen Wettbewerbsvorteil auf dem Autohandelsmarkt und trägt dazu bei, Ihren potenziellen Kunden ein Gefühl des Vertrauens einzuflößen. Es wird Ihnen sicherlich helfen, diese Fünf-Sterne-Bewertungen für die gleichbleibende Qualität Ihrer Dienstleistung zu erhalten!

Alle unsere Autos hier bei eCarsTrade stammen von vertrauenswürdigen Leasingfirmen und Händlern, die den Kilometerstand, die Servicehistorie und den aktuellen Zustand der Fahrzeuge genau und umfassend dokumentieren. Wenn Sie also auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Anbieter sind, suchen Sie nicht weiter.

 

7. Verstehen Sie die Macht großartiger Fotos

Berichte zeigen, dass 62% der Käufer eher bereit sind, ein Produkt zu kaufen, wenn sie vorher Fotos davon sehen können. Klingt logisch, oder? Sie können sehen, was sie bekommen, ohne sich vor Ort umsehen zu müssen - und ohne dabei möglicherweise enttäuscht zu werden. Ihre Kunden werden Ihnen dankbar sein, dass Sie ihnen etwas Zeit ersparen.

Machen Sie viele Fotos des Fahrzeugs, aus allen Blickwinkeln. Denken Sie auch über ein Video nach, vor allem, wenn Sie nur wenig Platz auf Ihrer Website haben. Achten Sie darauf, dass Sie keine Mängel des Fahrzeugs auslassen - Käufer werden die Ehrlichkeit und Geradlinigkeit zu schätzen wissen.

Abgesehen von einer Kamera und einigen grundlegenden Bearbeitungsfähigkeiten müssen Sie entscheiden, wo das Shooting stattfinden soll und welches die Hauptprodukte sein werden (die, auf die Sie sich konzentrieren, um die höchsten Verkaufszahlen zu erzielen).

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie großartige Fotos für Ihr Autohaus machen können, lesen Sie unseren Artikel über Wie Sie tolle Fotos von Ihren Autos machen und Ihren Umsatz steigern.
 

8. In SEO investieren

Wenn Sie sehr wettbewerbsfähige und "häufig verwendete" Schlüsselwörter wählen, wird Ihr Inhalt möglicherweise nicht auf der ersten Seite der Suchmaschine erscheinen. Wenn Sie dagegen unkonventionelle Schlüsselwörter verwenden, nach denen niemand sucht, wird Ihre Website nicht gefunden. Wie soll man also vorgehen? Wir haben genau den richtigen Rat für Sie.

Platzieren Sie Ihre Schlüsselwörter natürlich im Text und an wenigen strategischen Stellen auf Ihrer Website. Die Schlüsselwörter sollten in der Einleitung oder am Anfang der Seite sowie am Ende der Seite stehen.

Sie können die Schlüsselwörter auch in den Title-Tag und die Meta-Beschreibung aufnehmen, die bei Google unter dem Link zu Ihrer Website angezeigt werden.

Investitionen in das Marketing sind ein Geschenk, das sich immer wieder auszahlt, und es ist ein lohnendes Ziel für jeden Autohändler. Wenn Sie unsicher sind, wo Sie anfangen sollen, oder wenn Sie Ihre allgemeine Marketingstrategie perfektionieren wollen, erfahren Sie mehr mit Hilfe unserer Marketingstrategien.

 

9. Bleiben Sie mit Ihren bestehenden Kunden in Kontakt

Beim Follow-up ist es wichtig, sich sowohl auf Ihre potenziellen Käufer als auch auf Ihre bestehenden Kunden zu konzentrieren. Wenn ein Verkauf nicht sofort erfolgt, bedeutet das nicht, dass der Verkauf nicht zustande kommt, aber Sie können einiges tun, um sicherzustellen, dass er letztendlich auch wirklich stattfindet.

Privat- und Geschäftskunden brauchen eine gewisse Zeit, bevor sie einen größeren Kauf tätigen, was völlig normal ist. Bieten Sie ihnen Beratung zu ihrem potenziellen Kauf an und nennen Sie ihnen Angebote, die Sie für sie arrangieren können. Setzen Sie sich mit dem Kunden per E-Mail oder durch kurze und knappe Anrufe in Verbindung. Achten Sie immer darauf, dass Sie hilfsbereit und geduldig sind.

Wenn der Kunde den Kauf getätigt hat, zeigen Sie ihm, dass Ihr guter Wille mehr als nur eine einmalige Sache war. Lassen Sie ihn wissen, dass er sich bei zukünftigen Zweifeln und Bedenken an Sie wenden kann - höchstwahrscheinlich wird er Ihre Hilfe nicht benötigen, aber es wird ihm ein Gefühl der Sicherheit und Zufriedenheit darüber vermitteln, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat, bei Ihnen zu kaufen.

Häufige Fehler von Autohäusern beheben und den Umsatz steigern


So, da haben Sie es! Dies sind einige der häufigsten Verbesserungsmöglichkeiten, an denen Sie arbeiten können, egal ob Sie in der B2C- oder B2B-Gebrauchtwagenbranche tätig sind.

Wenn Sie Ihre Geschäftsstrategie verbessern, mehr Kunden anziehen oder einfach Ihren gesamten Verkaufsprozess verbessern möchten, werden diese einfachen Tipps Sie auf den richtigen Weg bringen.

Und wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Quelle für Gebrauchtwagen für Ihr Automobilgeschäft sind, dann ist eCarsTrade genau das Richtige für Sie! Registrieren Sie sich jetzt und durchsuchen Sie Hunderte von Ex-Leasingfahrzeugen.

 

Laden
Loading